Wer kennt es nicht? Märchenhafter Wintertag, ausgezeichnetes Wetter und die klirrende Kälte, die uns binnen kürzester Zeit zum Erzittern bringt. Beheizbare Handschuhe können da zumindest für unsere Hände Abhilfe schaffen. Wir von Mogasi Magazin haben den AVIATOR.GTX von Zanier getestet.

Da ich nicht auf Skifahren, Tourengehen oder Paragleiten verzichten möchte, sind die beheizbaren Handschuhe meine treuen Begleiter auf dem Berg und in den Lüften. Dadurch habe ich im Laufe der Jahre schon mehrere Modelle verschiedener, namhafter Hersteller in Gebrauch gehabt und bin heuer in den Genuss des AVIATOR.GTX aus dem Hause Zanier gekommen.

Bewertung des AVIATOR.GTX

Ich testete den AVIATOR.GTX Handschuh zu Luft auf mehreren Skitour&Fly-, Thermik- und Tandemflügen, sowie zu Boden bei diversen Skitouren, Skitagen und zum Spazieren.

AVIATOR.GTX, mogasi
Gleitschirmflug mit dem AVIATOR.GTX
  • Verschiedene Heizstufen

Der AVIATOR.GTX hat ein dreistufiges Heizsystem. Mir persönlich reichte die erste Stufe aus, da der Handschuh ohne dem Benutzen des Heizsystems schon sehr warm ist. Dazu kommt, dass an den Tagen an dem der AVIATOR.GTX getestet wurde, es nicht allzu unerträglich kalt war. Bei anderen Handschuhen konnte ich die verschiedenen Stufen mit einem Plus und Minus einstellen. Der AVIATOR.GTX verfügt nur über einen einzigen Knopf, um das Heizsystem an- und auszuschalten und zwischen den 3 Heizstufen zu wechseln. Man muss den Knopf, um die Heizung einzuschalten und zwischen den Stufen umzuschalten, ca. 1 Sekunde gedrückt halten. Es ist zwar etwas lästig, gerade wenn der Handschuh auf Stufe 1 benutzt wird, alle Stufen durchschalten zu müssen, um den Handschuh auszuschalten, aber ich habe mich schnell daran gewöhnt. Ein ziemlich cooles Gadget bei diesem Handschuh ist, dass die 3 Stufen durch gelbes-,oranges und rotes Licht farbcodiert sind. Was ich nach wie vor vermisse, und meines Wissens immer noch kein Hersteller hat, ist eine Ladeanzeige.

AVIATOR.GTX, Heizstufe 3, Rot, mogasi
AVIATOR.GTX Heizstufe 3/Rot
  • Ausreichend Akkulaufzeit für einen Skitag

Laut Beschreibung hält der Akku auf höchster Stufe 4-5 Stunden. An meinen Testtagen meinte es Väterchen Frost gut. Durch die gemäßigten Temperaturen verwendete ich die Stufen 2 und 3 nicht über einen längeren Zeitraum. Auf 1 kann ich jedoch bestätigen, dass der Akku bei Temperaturen zwischen minus 1- und minus 5 Grad Celsius die beschriebene Mindestlaufzeit von 16 Stunden hält. Ich hatte noch nie einen Heizhandschuh mit einer derart langen Akkulaufzeit und bin wirklich glücklich damit, da ich nicht nach jedem Flug- oder Skitag die Handschuhe aufladen muss. Oft vergesse ich auch die Handschuhe aufzuladen, was hier aber nicht weiter schlimm ist, da der Akku mehrere Skitage oder Flüge hält. Bewerkstelligt wird die lange Akkulaufzeit durch ein 2 x 2 Akkupack pro Handschuh. Am Anfang dachte ich, dass dies den Handschuh schwer macht und somit den Tragekomfort mindert, jedoch war dies bei mir nicht der Fall. Wenn es doch einmal leichter sein sollte, bei einer Skitour oder einem Walk&Fly, kann man ein Zweierpack herausnehmen, da das ganze über ein Y-System funktioniert:

AVIATOR.GTX Akkusystem, mogasi
Akkusystem vom AVIATOR.GTX

Wenn die 4 Akkupacks pro Handschuh einmal leer sind, sollte man sich genug Zeit zum Aufladen einplanen. Bei mir hat es an die 13 Stunden gedauert, bis das Kontrolllämpchen des beigelegten Ladegerätes grün war. Das Laden der Akkus funktioniert via USB-Schnittstelle. Das finde ich sehr praktisch, jedoch vermisse ich auch hier eine Ladeanzeige. Hier wird nur zwischen Rot (laden) und Grün (geladen) unterschieden.

  • Heizung

Die Heizelemente sind perfekt an den empfindlichen Stellen, nämlich den Fingerspitzen, angebracht. Beim Aktivieren der Heizstufen dauert es ca. 30 Sekunden bis man die Heizung spüren kann. Gerade beim Paragleiten, wo ich ohne Handschuhe die Schnallen der Sitzgurte von mir und dem Passagier schließen, die Leinen sortieren und den Haftungsausschluss ausfüllen muss, bin ich froh, dass die Heizung zügig anspringt. An kälteren Tagen (-5 Grad) habe ich den AVIATOR.GTX meist bei Stufe 2 benutzt und hatte nie zu kalt aber auch nie zu warm bei den Händen, sodass kein unnötiger Schweiß, der das Tragegefühl verschlechtert, entstanden wäre.

  • Qualität

Ich bin der Meinung, dass ein Handschuh nicht etwas ist, das man sich jedes Jahr neu kaufen muss und bezahle deshalb lieber etwas mehr für mehr Qualität und längere Lebensdauer. Der AVIATOR.GTX befinden sich in seinem Segment preislich sicher im oberen Bereich. Goretex macht den Handschuh Wind- und Wasserdicht, was ich bestätigen kann. Der Handschuh besteht aus einem Materialmix mit etwas dehnbarem Kunststoffgewebe auf der Oberhand und einer Kunstleder-Innenhand. Der Handschuh hat auf dem Zeigefinger eine Wulst eingebaut, sodass Touchdisplays bedient werden können. SMS schreiben war damit nicht möglich (ich schaffe es zumindest nicht). Dies erwarte ich mir aber auch nicht. Die Fluginstrumente (Naviter Oudie 3) bzw. die Navigationsapp auf dem Smartphone (Iphone X) im Cockpit können super bedient werden. Der Look and Feel vom Handschuh ist spitze. Der lästige Klettverschluss am Handgelenk den viele andere Heizhandschuhe haben, wurde durch einen Gummizug ersetzt, worüber ich sehr froh bin, da die Leinen beim Sortieren und Starten nicht mehr hängen bleiben können.

AVIATOR.GTX Handfläche, mogasi
AVIATOR.GTX Handfläche

Fazit

Im Moment nicht verfügbar.

Mich hat die qualitative Verarbeitung und die hohen Akkulaufzeit voll überzeugen können und daher kann ich den Handschuh AVIATOR.GTX aus dem Hause Zanier sehr empfehlen. Auch wenn der Anschaffungspreis etwas hoch ist (349,95 € laut der Website von Zanier), kann der Handschuh beim Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Nicht nur gegen die frierenden Händchen von Wintersportlern ist der Handschuh eine Anschaffungsüberlegung wert, auch im Härtetest beim Gleitschirmfliegen lieferte der AVIATOR.GTX eine sehr gute Performance ab. Somit heißt es mit dem AVIATOR.GTX Handschuh Forstbeulen ade, zumindest was die Hände anbelangt.

ZANIER AVIATOR.GTX, mogasi
Verpackung ZANIER AVIATOR.GTX
  • Verschiedene Heizstufen
  • Akkulaufzeit
  • Heizung
  • Qualität
4.5
The following two tabs change content below.

Im Moment nicht verfügbar.

Lass uns wissen, was du dazu denkst: