Schminken für den Wintersport

341
Schminken fürs Skifahren

Diese Beitrag ist für alle unter uns, die auch auf Ski schminken möchten.
Es ist völlig legitim auch beim Skifahren oder Boarden gut aussehen zu wollen.
Beachte dabei folgende Tipps.

Die Haut

Das A und O beim Skifahren ist das Schützen unserer Haut. Dabei soll das Make-Up auf keinen Fall der Haut schaden. Unsere Empfehlung für den Pistenspaß ist eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor zu benutzen. Übrigens auch, wenn es nur bewölkt ist, oder gar schneit. Die UV-Strahlen werden vom Schnee reflektiert, weshalb auf einen Sonnenschutz nie verzichtet werden sollte. Die Gefahr eines Sonnenbrandes bei Schönwetter ist hoch, da du aufgrund der Kälte das Brennen der Haut anfangs nicht bemerkst. Dann solltest du zu Puder greifen. Das lässt nicht nur das Glänzen der Sonnencreme oder Rötungen verschwinden, es hält auch besser als flüssiges Make-Up. Denn Flüssigkeit friert in der Kälte und dein Make-Up würde schnell beginnen zu bröckeln.

Die Augen

Lass deine Augen strahlen und vor allem von Sonnenstrahlen geschützt werden.
Am besten mit einer modischen Skibrille mit UV Schutz. Darunter empfehle ich dir dann, deine Augen mit wasserfestem Mascara zu tuschen. Denn durch den Fahrtwind neigen deine Augen zu tränen und dann wäre dein lang aufgetragenes Make-Up schon nach einigen Minuten ruiniert. Außerdem hält wasserfester Mascara meist länger.

Im Moment nicht verfügbar.

Dies ist ein großer Vorteil für alle Partytiger. Denn wer danach zum Aprés Ski will, kann sich die Mühe vom schnellen Schminken auf der Toilette sparen. Deine Augenbrauen kannst du dir mit einem ganz normalen Augenbrauenstift nachziehen.
Ein Tipp: Sprüh danach etwas Haarspray darüber, damit die Farbe länger hält.

Die Lippen

Viele von euch kennen es bestimmt. Die schmerzhaften, spröden und roten Lippen im Winter. Gerade beim Skifahren sind unsere Lippen der eisigen Kälte hilflos ausgesetzt.
Doch das wird durch eine Lippenpflege mit Lichtschutzfaktor verhindert. Zwar hebst du dadurch deine Lippen nicht besonders hervor, aber du beugst die roten Umrandungen vor.
Wenn du aber ganz und gar nicht auf etwas Farbe während dem Skifahren verzichten willst, empfehlen wir dir die neue Lippenpflege von Labello, Care & Colour.

Den kleinen knallroten Lippenstift kannst du ja ganz einfach während dem Fahren in deiner Ski Jacke verstauen und dir dann deine Lippen in der Aprés Ski Hütte nachziehen.

Mit diesem dezentem Make-Up bist du definitiv nicht nur auf der Piste ein Hingucker.

 

Welche Produkte verwendest du am liebsten, und warum? Was sind deine Tricks für das Make-Up auf und neben der Skipiste?

Im Moment nicht verfügbar.

Lass uns wissen, was du dazu denkst: