Skifahren ist ein geiler Sport

28

Im Moment nicht verfügbar.

Für uns ist Skifahren der schönste Sport. Und so wie wir denken 60 bis 120 Millionen Menschen auf der Welt. Die Gesamtzahl von Personen die weltweit Skifahren ist übrigens ziemlich stabil. Die Ski-Industrie produziert etwa 3 Millionen Ski und 1 Million Snowboards pro Jahr.

Viele Menschen aus unterschiedlichen Bereichen sind leidenschaftliche und gute Skifahrer. In vielen Unternehmen organisieren sich jährlich Mitarbeiter zu gemeinsamen Skiausflügen in ihr Lieblingsskigebiet. Doch auch die Unternehmer gehen Skifahren, so wie Sportler, Schauspieler, Musiker und Adelige. Und nicht zu vergessen die niederländischen Frühlingsferien, wo das ganze Land scheinbar in die Alpen pilgert, um diesem wunderschönen Sport nachzugehen.

Wintersportler treten aus der Komfortzone

Wer mit Skifahrern spricht, sieht immer dieses Funkeln in den Augen. Strahlend blauer Himmel, leuchtend weiße Berge und ein Gefühl der Freiheit ist das, was allen so gefällt. Egal ob das im gesicherten Skigebiet bei langgezogenen Carvingschwüngen erreicht wird, oder ganz puristisch, fernab vom Trubel, auf einer Skitour mit Freunden. Skifahren ist ein Lebensgefühl. Skifahren ist ein Sport. Dieser Sport zwingt uns immer wieder, aus unserer Komfortzone heraus zu treten. Deswegen macht Skifahren Spaß.

Die Technik ist in nur wenigen Tagen bei einem Skikurs erlernbar. Das Gleichgewichtssystem auf dem rutschigen Untergrund zwingt dabei unser Gehirn immer wieder, das Gegenteil von dem zu machen, was unsere Intuition vorgibt. Es erfordert Mut, das zu tun. Und genau das ist das Besondere. Wer beim Skifahren „attackiert“, fordert das Gehirn ständig heraus. Als Belohnung erhalten wir einen Endorphinausstoß sondergleichen. Wer Skifahren lernt und das erste Mal eine Abfahrt Schuss hinunter fährt, kennt das Gefühl. Und dann kommt noch die Geschwindigkeit dazu. Egal ob du ein Anfänger oder ein Profi bist, das Gefühl vom Fahrtwind wird dir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Immerhin ist Skifahren der schnellste unmotorisierte Sport der Welt, alleine das ist schon ein Grund, dem Skifahren eine Chance zu geben.


Mogasi, Weltrekord, Ski, Mogasifakten, Fakten

Das Spiel mit den G-Kräften

Einen zusätzlichen Spaß macht das Spiel mit den G-Kräften. Snowboarder haben durch das Carven auf einer Kante dieses Spiel entdeckt und Skifahrer dürfen nun schon eine lange Zeit ebenso daran teilhaben. Diese Kräfte sind es, die dem Sport einen Reiz geben, den es sonst nur selten gibt. Am ganzen Körper spürst du, wie die Kräfte in der Kurve auf dich wirken. Ein famoses Gefühl. Falls du noch keinen Carving-Schwung fahren kannst, ist es Zeit für ein Techniktraining. Die wenigsten Skifahrer können allerdings wirklich carven, wie uns Rudi Lapper im Interview bereits erklärt hat.

Skifahren ist Leben

Du bist beim Skifahren immer im hier und jetzt. Was zählt ist der nächste Schwung und der nächste Geländeübergang. Anrufe, Social Media oder andere Nachrichten werden am Lift erledigt, bei der Abfahrt aber bist du immer fokussiert. Und genau das ist es, was dir die ganzen positiven Gefühle gibt. Nicht zu vergessen sind die ganzen vielfältigen Möglichkeiten, die dir der Berg bietet. Du kannst dich je nach Lust und Laune entscheiden, was du machen willst. Skifahren auf der Piste oder im freien Gelände, Buckelpiste, Rennlauf oder Fun Park stehen dir zur Verfügung. Wobei diese natürlich auch kombiniert werden können. Niemand schreibt dir vor, wie du einen Berg meistern musst.

© TVB Stubai – Andre Schönherr

Endorphinschub nach dem Skifahren

Im Moment nicht verfügbar.

Und nach einer geilen Abfahrt oder am Ende eines wundervollen Skitages ist es nur natürlich, dass du mit deinen Freunden darüber sprichst. Wo bist du gefahren? Wie waren die Verhältnisse? Warum bist du da gestürzt? Wie weit bist du gesprungen? Die ganzen frei gewordenen Endorphine werden gefeiert, beim Aprés Ski tanzend und singend, gemütlich beim Abendessen oder in der Sauna. Da dein Gehirn dermaßen viel gegen die Intuition gearbeitet hat, ist es nur natürlich, dass du noch lange vom Erlebten zehrst. Du erinnerst dich noch lange ganz genau an Momente, wo du über deinen Schatten gesprungen bist und eine Abfahrt gewagt hast. Oder als du dich das erste Mal eine schwarze Piste hinunter getraut hast. Du hast dir selbst bewiesen, was du drauf hast. Und deswegen ist Skifahren so ein geiler Sport!

Wann warst du zuletzt richtig glücklich nach einem schönen Skitag? Schreib uns ein Kommentar oder E-Mail. Und vergiss nicht, den Berg & Tal Newsletter zu abonnieren.

The following two tabs change content below.

Joe

Im Moment nicht verfügbar.

Lass uns wissen, was du dazu denkst: